Manege frei!

DAS FEST FÜR KINDER 2017
„ZIRKUSWELTEN“

„Zirkuswelten“ ist das Motto beim „Fest für Kinder“ am 15. und 16. Juli

Der Duft von Popcorn und gebrannten Mandeln weht durch den Schlossgarten, ein Zirkuszelt ist von weit her sichtbar – doch kein normaler Zirkus macht hier Station, die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und das Jugendamt feiern das alljährliche „Das Fest für Kinder“.

Am 15. und 16. Juli verwandelt sich das Gelände rund um das Spielhaus im Unteren Schlossgarten in einen riesigen open-air Zirkus. Bei freiem Eintritt können Kinder und ihre Familien sich eine große Brise Zirkusluft um die Nase wehen lassen. Die zahlreichen Spiel- und Bastelstationen laden dazu ein, die notwendigen Utensilien herzustellen und den richtigen Umgang damit zu üben. So besteht die Möglichkeit neben Jonglierbällen, Stelzen oder Zauberzubehör auch die passenden Kostüme zu kreieren. Bei der Flohzirkustournee werden neue Zirkuskünstler für verschiedene Bereiche gesucht und ausgebildet und viele kleine Bühnen bieten die ideale Plattform das neu erworbene Können einem breiten Publikum zu präsentieren. Auf den großen Bühnen führen die jungen Artisten verschiedener Stuttgarter Zirkusschulen ihre spektakulären Programme vor und die Comedy-Truppe „Holta di Polta“ versucht sich auch mit ganz neuen atemberaubenden Kunststücken zu profilieren.

Am Samstag ab 17.30 Uhr heißt es dann Bühne frei für Maxim Wartenberg und seine Band „Trommelfloh“. Der bekannte Musiker aus Berlin ist eine Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Kindermusikern. Er rockt, swingt und reißt Jung und Alt mit. Doch zuerst öffnet er den Vorhang für seinen Mitmachzirkus. Alle Kinder sind eingeladen mit Maxim und der Band zu trainieren und bei der großen Abschlussshow mit dabei zu sein.

Für viel Abwechslung und beste Unterhaltung ist an den zwei Tagen gesorgt und auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Die Gastronomie bietet Leckeres vom Grill oder aus dem Pizzaofen oder Süßes aus der Eistruhe und Backofen.

Mit „Das Fest für Kinder“ stellt die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft traditionell einer breiten Öffentlichkeit ihre pädagogische Arbeit vor. In sämtlichen Stuttgarter Stadtteilen gibt es Kinder- und Jugendhäuser, die auch nach dieser Großveranstaltung ganzjährig passende Angebote für Kinder anbieten.